Versicherungsmodelle

Die wichtigsten Versicherungen für niedergelassene Ärzte

Um wirklich passenden und auch günstigen Versicherungsschutz zu bekommen, macht es Sinn, verschiedene Angebote einzuholen, denn vergleichbare Leistungen werden durchaus zu sehr unterschiedlichen Preisen angeboten. Sinnvoll ist auf jeden Fall die Beratung durch einen vertrauensvollen Partner, der auf niedergelassene Ärzte spezialisiert ist. Noch besser wenn der Makler, so wie im Fall des GNS, selbst aus der Branche kommt und die Interessen seiner Mitglieder vertritt. Wir kennen die potenziellen Risiken und wissen, wo und wie sie zu einem guten Preis versicherbar sind.

Die Ärzte Service GmbH GNS als Ihr Versicherungsmakler hilft Ihnen bei der Auswahl!

Leistungsspektrum unserer Assekuranz

Bei diesem Modell haben Sie die Möglichkeit auch Ihren Mitarbeitern eine Altersvorsorge zukommen zu lassen. Alle wichtigen Informationen dazu können Sie über folgenden Link nachlesen: Kompaktinformation bAV 
Wenn Sie Interesse an einer unverbindlichen Angebotsanfrage haben, können Sie sich in dem Bereich Angebotsanforderung das passende Dokument herunterladen, ausfüllen und an uns faxen. Wir werden Ihnen dann ein maßgeschneidertes Angebot zukommen lassen.

Für niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte ist die private Berufsunfähigkeitsversicherung mit die wichtigste Absicherung, weil sie bei Verlust der Arbeitskraft den Handlungsspielraum für die Arztpraxis erhält. Im Falle einer Berufsunfähigkeit erhält man aus dem Versorgungswerk nur dann Rentenzahlungen, wenn die ärztliche Tätigkeit komplett aufgegeben wird.

Tritt die BU (z. B. wegen Unfallfolgen) bereits zu einem Zeitpunkt ein, zu dem noch keine ausreichenden BU-Rentenansprüche im Versorgungswerk erworben sind, droht sogar der Verlust der gewohnten bürgerlichen Existenz.

In diesem Fall bietet Ihnen die Berufsunfähigkeitsversicherung eine bestmögliche Absicherung

Wir bieten Berufsunfähigkeits-Absicherung mit besonderen Merkmalen:

  • Rahmenvertragskonditionen
  • Vollständiger Verweisungsverzicht
  • Vereinfachte Risikoprüfung
  • Einschluss der Infektionsklausel für Ärzte
  • Umorganisationsklausel

Gerade in medizinischen Berufen spielt die Berufshaftpflicht eine wichtige Rolle. Aufgrund verschiedenster Ursachen kann es schnell zu einem Schaden kommen, der den Verursacher zum Schadensersatz verpflichtet. Gerne informieren wir Sie über die Detail der verschiednen Haftpflichtversicherungen.

  • Privathaftpflichtversicherung
  • Berufhaftpflichtversicherung
  • Tierhalterversicherung

Diese Policen dienen dem Schutz der Eigentümer von Immobilien wie Eigentumswohnungen, Häusern oder auch Grundstücken, sowie dem Schutz der Haus- bzw. Wohneinrichtung.

Versichert sind die Gefahren wie Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Blitzschlag sowie die weiteren Elementargefahren. Wichtig ist zu beachten, dass bspw. Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien, E-Bikes und Ableitungsrohre in den Verträgen integriert sind.

Wenn Sie Vermieter sind, ist es sinnvoll eine Haus- und Grundbesitzhaftpflichtversicherung abzuschließen.

Gerne bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit Ihr KFZ bei uns versichern zu lassen.

Gerade für den Mediziner als Freiberufler ist eine private Krankenversicherung ausschlaggebend. Da der Beitrag anhand verschiedener Kriterien – wie z.B. Geschlecht, Alter, Gesundheitszustand, Einkommen, Beruf, etc. – erhoben wird, ist es in jedem Fall zwingend notwendig das Angebot optimal auf Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen und abzustimmen.

Krankenzusatzversicherung
Hier können zusätzliche Risiken abgedeckt werden.

Auslandskrankenversicherung
Um auch im Ausland ausreichend versichert zu sein!
Abdeckung von Kosten im Rahmen von akuten Erkrankungen, Operationen, notwendigen Arzneimitteln und Rücktransport aus dem Ausland.

Die Lebensversicherung sichert das biometrische Risiko der versicherten Person wirtschaftlich ab.

Risikolebensversicherung
Hierbei wird die Versicherungssumme an die Bezugsberechtigten ausgezahlt. Eine Leistung seitens des Lebensversicherers wird jedoch nur dann fällig, wenn der Versicherungsfall während der Versicherungsdauer eintritt. Die Risiko-Lebensversicherung auf verbundene Leben ist ein Sonderfall und ermöglicht eine gegenseitige Absicherung wirtschaftlich voneinander abhängigen Personen.

Rentenversicherung
Da die Regelversorgung der gesetzlichen Rentenversicherung zunehmend geringer wird, ist es notwendig sich auch im privaten Bereich rechtzeitig abzusichern. Bei der Rentenversicherung gibt es verschiedene Formen zur Finanzierung der privaten Altersvorsorge.

Pflegerentenversicherung
Die Pflegerentenversicherung ist eine spezielle Form der Lebensversicherung, und greift im Fall der Pflegebedürftigkeit der versicherten Person.

Riester
Aufgrund des Altersvermögensgesetz (AVmG) schafft die Riester-Rente eine ein gefördertes und privat finanziertes Rentenmodell, das durch staatliche Zulagen und Sonderausgabenabzugsmöglichkeiten unterstützt wird.

Rürup
Auch bekannt als Basisrente entspricht die Rürup-Rente den Leistungskriterien sowie der steuerlichen Behandlung der gesetzlichen Rente. Jedoch ist die Basisrente kapitalgedeckelt und wird somit lebenslang in Form einer Rente ausgezahlt.

Wesentliche Grundlage des Versicherungswesens sind die sogenannten Sachversicherungen. Hierbei ist es wichtig auch Ihr Unternehmen „Arztpraxis“ hinreichend abzusichern.

Nicht nur bei hochwertigem Inventar sollte die jeweilige Deckungssumme regelmäßig überprüft und ggf. angepasst werden. Zu empfehlen ist die All-Risk-Deckung, bei der auch unbenannte Gefahren mitversichert sind.

Folgende Versicherungsmodelle sind Bestandteil der Praxissachversicherung:

Elektronikversicherung
Versicherungsschutz gegen die finanziellen Folgen eines Elektronik-Ausfalls.

Praxisausfallversicherung
Kein Einkommen, aber weiterlaufende Kosten? Das kann für Ihre PRaxis das finanzielle Aus bedeuten! Das muss nicht sein, im Versicherungsfall werden die laufenden Betriebskosten ersetzt. Zum Beispiel: Mieten, Gehälter, Steuern, Kosten der Vertretung etc.

Praxisinhaltsversicherung 
Schützen Sie Ihre Praxiseinrichtung gegen Verlust und Beschädigung durch Einbruchdiebstahl, Vandalismus, Feuer, Leitungswasserschäden (z.B. durch Rohrbruch), Sturm und Hagel.

Im Fall der rechtlichen Vertretung deckt die Rechtsschutzversicherung die gesetzlichen Anwaltsgebühren, Sachverständigenhonorare, Zeugengelder und u.a. auch die Gerichtskosten.

Wesentliche Grundlage des Versicherungswesens sind die Sachversicherungen. Hierbei ist es wichtig auch Ihr Unternehmen „Arztpraxis“ hinreichend abzusichern. Gerade auch bei hochwertigem Inventar sollte die jeweilige Deckungssumme regelmäßig überprüft und ggf. angepasst werden. Folgende Versicherungsmodelle sind Bestandteil der Sachversicherungen.

  • Hausratsversicherung
  • Wohngebäudeversicherung
  • Inhaltsversicherung
  • Praxisausfallversicherung
  • Elektronikversicherung

Generell dient die Unfallversicherung zur finanziellen Absicherung im Falle einer anhaltenden körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung als Folge eines Unfallhergangs (plötzliche Einwirkung von Außen oder erhöhter Kraftanstrengung).